Gekennzeichneter Inhalt

FORSTNUTZUNG

Die Forstnutzung bedeutet die Ausnutzung seiner Bestände - Holzgewinnung, Gewinnung der Waldfrüchte, Pflanzen oder ihrer Teile für die Pharmaindustrie, sowie Gewinnung von Weihnachtsbäumen, dann Förderung von Rohstoffen u.v.m. Die Forstwirte ermöglichen der Bevölkerung die Nutzung der Waldschätze, jedoch unter Berücksichtigung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung.

Die Menge vom erzeugten Holz wird durch Forsteinrichtung bestimmt, und in jeder Oberförsterei als 10-jähriger Betriebsplan ausgeführt.  Dadurch wird garantiert, dass nicht mehr Holz benutzt wird, als nachwachsen kann, und die Holzvorräte vergrößern sich ständig (in Polen werden 55% des nachwachsenden Holes bewirtschaftet). Es wird geschätzt, dass die Vorräte in den polnischen Wäldern über 2,049 Milliarden Kubikmeter Holz betragen.